Süchtig nach Jihad – Film und Diskussion mit Hubertus Koch

Süchtig nach Jihad – Film und Diskussion mit Hubertus Koch

15. Dezember 2019 Aus Von T. D.
Mittwoch, den 18.12.2019 von 20:00 bis 23:00

Im Rahmen des Projektes „Discover Syria“ wird zum 5 Jährigen Jubiläum „Süchtig nach Jihad“ der Debütfilm von Hubertus Koch gezeigt.

Anschließend findet eine Diskussion mit Hubertus Koch, Geflüchteten und dem Publikum, über Erlebnisse und Eindrücke aus dem Film und der Realität statt.

Es kann ein diesem Tag ein freiwilliger Eintritt gezahlt werden, welcher komplett an Sea-Watch e.V. gespendet wird.

Ohne Auftraggeber und eigenfinanziert begleitet Koch den Münchner Hilfsaktivisten und gebürtigen Syrer Mahmoud Dahi im Frühjahr 2014 in dessen Heimat.
Entstehen sollte eine Dokumentation über das Engagement der Familie sowie die Hilfstransporte des 53-Jährigen Deutsch-Syrers für das Flüchtlingslager Bab Al Salameh im Norden Syriens.

Dort angekommen erschlagen den damals 24-Jährigen die Gegebenheiten. Nach 10 Tagen in Syrien entschließt er nach der Rückkehr, seine eigenen Erfahrungen im Film zu verarbeiten und so eine teils verwirrte, aber umso wütendere Anklage an die gleichgültige Gesellschaft in Deutschland und seine Generation Y zu formulieren.